Schlagwort: beten

Jesus to go

Jesus bewegt uns in Krefeld –
Sonntag, 22. September 2019 um 15:00 Uhr:
Christen gehen über die vier Wälle.

Eine Gruppe von Christen aus Krefeld hatte die Idee, mit möglichst vielen Christen aus allen Kirchen und Gemeinden gemeinsam über die vier Wälle zu gehen. Wir wollen Jesus bekennen unter dem Motto:
JESUS TO GO. Mit Jesus unterwegs.

Weiterlesen

Fürbitten für unsere Stadt Krefeld

Als Christen, als Gottes Söhne und Töchter, haben wir einen unmittelbaren Zugang zum Vater im Himmel. Wir leben von einer lebendigen Hoffnung und Gottes Liebe.

Im Gebet suchen wir das Beste für Krefeld:

  • Kinderarmut:
    In Krefeld sind mindestens 850 Kinder betroffen.
  • Erziehung:
    Überforderte Eltern und Allein-Erziehende.
  • Familie:
    Förderung der Familie als Keimzelle der Gesellschaft.
  • Arbeitslosigkeit:
    ist in Krefeld höher als im Landesdurchschnitt.
  • Problem-Immobilien in KR:
    Prostitution, illegale Belegung, Kriminalität.
    Konzertierte Aktion der Stadt (Polizei, Zoll, Ämter für Ordnung, Jugend und Soziales).
  • Theaterplatz:
    Umgang mit Nichtsesshaften und Junkies und etc.
    Platz der Allgemeinheit zurückgeben durch Ordnungsdienst und Kontrolle.
  • Innenstadt und Stadtbad:
    Herz der Stadt KR ein neues Gesicht geben.
  • Eigenverantwortung:
    Orientierung am christlichen Werte-Fundament in ganz Deutschland.
    Jeder ist zuerst für sein Leben verantwortlich. Die Stadt hilft in Notlagen.
  • Gebet für die Verantwortlichen in Rat und Verwaltung.
    Orientieren am Geschäftsbereichsverteilungsplan (liegt aus im Gebetshaus).
  • … und besonders für ein Vernetzen der Christen in Rat und Verwaltung.

Eindringliches Beten

„Und Elija beugte sich zur Erde und legte sein Gesicht zwischen seine Knie. Und er sagte zu seinem Diener: Geh doch hinauf, halte Ausschau auf das Meer hin! Und er ging hinauf und hielt Ausschau und sagte: Es ist nichts da. Und er sagte: Geh wieder hin! So siebenmal. Und es geschah beim siebten Mal, da sagte er: Siehe, eine Wolke, so klein wie die Hand eines Mannes, steigt aus dem Meer herauf.“ (1. Könige 18,42-44).
„Gott erhört meine Gebete nicht“, sagen manche. Auch Elija hätte das sagen können, wenn er nach dem sechsten Gebet um Regen aufgehört hätte. Seine große Gebetserhörung ist Folge seines eindringlichen Bittens. Mit „einmal schnell beten“ zeigen wir Gott nur, dass uns unsere Anliegen nicht wirklich wichtig sind. Deswegen haben wir übrigens auch das Gebetshaus: Damit man seine Bitten Gott immer wieder vortragen und andere einbeziehen kann.

Allianzgebetswoche 2018 in Krefeld

Das Motto der Allianz-Gebetswoche 2018 war: „Als Pilger und Fremde unterwegs“.

Gibt es ein aktuelleres Thema? Sind die weltweiten Flüchtlingsströme nicht Grund genug eine Woche weltweit Gottes Angesicht zu suchen? Sicher. Aber mit den Pilgern und Fremden sind wir Christen gemeint. Wer lebt so – als Christ? Deswegen wurden in dieser Gebetswoche Glaubenshelden aus der Bibel vorgestellt. Roter Faden in ihrem Leben: sie waren unterwegs mit Gott und seinen Verheißungen. Von Abraham über Josef, Ruth, Daniel, Jona, Paulus, Aquila und Priscilla bis zu Jesus.

Ein Rückblick von Ulrich Freischlad. Weiterlesen